2019 TakToLogstorGuten Tag,

seit 2019 gibt es ein neues Boot in meinem Leben. Es ist eine Hallberg-Rassy 35 Rasmus, und ich werde sie wieder TakTo nennen.

Wir haben sie im Frühjahr 2019 in Logstor gefunden im im Juni 2019 von Logstor über Aalborg, Hals, Anholt, Gilleleje, Helsingör, Malmö, Falsterbö - Kanal, Lohme, Lubmin, Anklam, Rund Rügen - Stettin nach Berlin gebracht.

Im Jahr 2020 werden wir viel am Boot arbeiten.

Weitere Informationen im Verlaufe der Zeit.

Im Grunde sind es wenige Prinzipien, die für das Thema Segeln maßgeblich sind.

Erstens: Schiffe im Hafen sind sicher. Aber Schiffe sind nicht für Häfen gebaut!
Zweitens: Es gibt Menschen, die sind lebendig, es gibt Menschen, die sind tot, und es gibt Menschen, die Fahren zur See!
Drittens: Setze Dein Segel, solange der Wind günstig ist.

Viel Spaß mit diesen Seiten. Sie dienen vor allem meiner Selbstverständigung.

TakTo ist übrigens der Name meines Bootes. Es ist ein polnischer Name, der übersetzt bedeutet: Ja, das!

Stefan Schneider (N 52.38334 E 13.64469)

Der Schiffer

 Sportbootführerschein_Binnen.pdf

 Sportbootführerschein_See.pdf

 Sportküstenschifferschein.pdf

  Segelschein_BR_1994.pdf

 UBI - Funkbetriebszeugnis.pdf

 SRC - Funkbetriebszeugnis.pdf

Das Schiff

 

 

Guten Tag - das war mein Boot 2013 - 2020. Danach wurde es verkauft und heißt jetzt wieder MyWay.

Stefan

Es gibt seit 2013 ein neues Boot in meinem Leben. Es ist eine Fellowship 28, und ich werde sie wohl TakTo nennen. Während der vorherige 15er Jollenkreuzer ein Expeditionsschiff zum Erkunden der Binnen- und Küstengewässer war, ist die Fellowship ein Boot zum Leben. Ein Boot mit Schlafzimmer, Küche, Wohnzimmer, Klo und Balkon, ein Boot für Ostsee, Nordsee und Mittelmeer, ein Boot zum Wohnen, Arbeiten und Leben von April bis Oktober und darüber hinaus. Noch ist es nicht fertig, noch ist es nicht segelklar, noch ist es nicht angepasst für meine Bedürfnisse, noch muss ich es kennen lernen. Aber jetzt, Ende Februar 2014, habe ich entscheiden, dass vor allem anderen das Priorität haben wird in meinem Leben. Und das ist dann wahre Freiheit: Ein Boot zu haben, das immer segelklar ist, egal, ob ich nach Oulo will, nach Uitklippan, oder Kopenhagen, nach Istanbul, Mersin, Ashkelon, nach Nyksund oder nach Helgoland.

SY FEllowship TakTo im Heimathafen Schmöckwitz - Foto: Stefan SchneiderIm Grunde sind es wenige Prinzipien, die für das Thema Segeln maßgeblich sind.

Erstens: Schiffe im Hafen sind sicher. Aber Schiffe sind nicht für Häfen gebaut!
Zweitens: Es gibt Menschen, die sind lebendig, es gibt Menschen, die sind tot, und es gibt Menschen, die Fahren zur See!
Drittens: Setze Dein Segel, solange der Wind günstig ist.

Viel Spaß mit diesen Seiten. Sie dienen vor allem meiner Selbstverständigung.

TakTo ist übrigens der Name meines Bootes. Es ist ein polnischer Name, der übersetzt bedeutet: Ja, das!

Stefan Schneider (N 52.38334 E 13.64469)

Unterkategorien

Joomla templates by a4joomla

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen